Christian Soika

Honorata Schuster

Birte & Florian Retzlaff

Peter Kozakiewicz

Mine Kara

Björn Köhler

Mit Menschen für Menschen zu arbeiten. Das schätze ich an meiner Arbeit sehr.

Christian Soika

 

Pflegefach-kraft

„Ich arbeite gerne im Haus Flora, weil ich mein Team sehr schätze und wir gut zusammenarbeiten. Die pflegerische Versorgung und Betreuung von Menschen, speziell mit neurologischen Erkrankungen, ist außerdem eine besonders interessante und manchmal auch herausfordernde Aufgabe. Mit Menschen für Menschen zu arbeiten. Das schätze ich an meiner Arbeit sehr.“

Wir werden nicht als selbstverständlich wahrgenommen, sondern erfahren Respekt und Dankbarkeit.

Honorata Schuster

 

Küchenhilfe

„Nach vielen Arbeitsjahren in der Gastronomie habe ich meine Tätigkeit im ArteCare Pflegestift „An der Rodau“ aufgenommen. Mir macht die Arbeit viel Spaß. Ich schätze die gute Zusammenarbeit und Stimmung im Küchenteam.

Die Arbeitszeiten und die Möglichkeit einzelne freie Tage nach meinen Wünschen zu gestalten, geben mir, als Mutter zweier Kinder, den nötigen Freiraum für die Organisation des Familienlebens.

Der tägliche Kontakt zu unseren Bewohnern spiegelt mir immer wieder aufs Neue, wie wichtig unsere Tätigkeit ist. Wir werden nicht als selbstverständlich wahrgenommen, sondern erfahren Respekt und Dankbarkeit.“

Positiv durchs Leben gehen - das ist unsere Devise!

Birte & Florian Retzlaff

 

Pflegekräfte

Ich habe zuerst angefangen im Haus Flora zu arbeiten. Nachdem es mir gut gefallen hat, ist meine Frau später auch ins Team gekommen. Wir haben schon früher zusammen gearbeitet und tun es immer noch gern. Positiv durchs Leben gehen - das ist unsere Devise! Wir glauben das Menschen, die anderen Menschen helfen, auch selbst glücklicher sind.

Die Einrichtung gibt mir das Gefühl, dass ich hier zuhause bin.

Peter Kozakiewicz

 

Wohnbe­reichsleitung

„Die Einrichtung gibt mir das Gefühl, dass ich hier zuhause bin. Das ganze Haus ist ein Team und gibt einem Geborgenheit und Sicherheit. Mitarbeiter haben immer ein Lächeln auf den Lippen, die Einrichtungsleitung und Pflegedienstleitung haben stets ein offenes Ohr und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Die positive Stimmung schlägt sich nicht nur auf jeden einzelnen  Mitarbeiter und das Team nieder. Auch unsere Bewohner profitieren von dieser positiven Grundstimmung. Na klar, wie in jeder Familie gibt es auch bei uns mal Reibereien. Dann wird eben diskutiert und eine Lösung gefunden."

Es ist eigentlich ganz einfach. Ich liebe was ich tue.

Mine Kara

 

Pflegekraft

„Im Haus Flora mache ich viel mehr als nur meinen Job. Ich bin bereits seit 25 Jahren hier und dem Haus sehr eng verbunden. Es ist eigentlich ganz einfach. Ich liebe was ich tue. Wir haben sicher auch stressige Tage aber wir bekommen von unseren Bewohnern auch viel zurück.“

Bei meiner Arbeit bin ich über lange Zeiträume nah dran an den Menschen. Das macht mir viel Freude, ist unglaublich abwechslungsreich und gibt jedem Arbeitstag Sinn.

Björn Köhler

 

Ergo-therapeut

„Ich arbeite seit Mai 2020 als Ergotherapeut und Trainer im ArteCare Pflegestift „ An der Rodau“.

Mein Aufgabengebiet umfasst die Aktivierung und Mobilisation der Bewohner. Mein Arbeitsalltag besteht aus vielen unterschiedlichen Tätigkeiten wie z.B. Lauf- und Stehtraining, Mobilisation der Bewohner, Training und Gymnastikgruppe und vieles mehr. Bei meiner Arbeit bin ich über lange Zeiträume nah dran an den Menschen. Das macht mir viel Freude, ist unglaublich abwechslungsreich und gibt jedem Arbeitstag Sinn."